Oasen

Donnerstag, 1. Oktober 2009

Besuch bei Caelius

Heute vormittag war ich mit meinem Schwiegervater im Museum in der Ausstellung Caelius-Tod in der Varusschlacht.

Die Ausstellung hat mir gut gefallen. Hier könnt ihr gucken.
Nebenbei haben wir uns noch die Burgenausstellung angeschaut und wie bei jedem Besuch habe ich "meinen" Matronen einen Besuch abgestattet.
Der Katalog für die Caelius-Ausstellung ist sehr günstig mit 9.90€ und ich habe ihn mir natürlich gleich geleistet :))

Vor der Ausstellung war ich bei Aldi, da gabs mal wieder Sockenwolle, tja, da kann ich nie dran vorbei gehen.....

Montag, 20. Juli 2009

The girls are back in town

Nach vierzehn Tagen an der meistens leider veregneten Nordsee bin ich nun seit Samstag nachmittag wieder zu Hause. Der Urlaub war schön, teilweise aber auch etwas stressig. Das lag am Wetter.

Trotzdem fühle ich mich erholt und habe einiges gesehen und gelernt. Während der Regenphasen habe ich nämlich Zopfmuster stricken geübt und ich kann nun aus einer einzigen Schlaufe Maschen aufnehmen, das konnte ich vorher nicht.

Meine Tochter strickt jetzt übrigens auch, den unvermeidlichen Schal *g*. Sie wollte den aber freiwillig stricken. Mit den Knitpro Nadeln fällt ihr das stricken sehr leicht und das zeigt mal wieder, das anständiges Equipment schon die halbe Miete ist!

Fotos habe ich erstaunlicherweise nicht viele gemacht, die ohne Menschen sind auf dem Handy, da brauch ich aber Hilfe beim hochladen auf den Rechner. Also gibt es davon erst mal keine.

Was echt gut war, war das Wattwandern. Das hat richtig Spaß gemacht, durch den knietiefen Schlamm zu stapfen (Meine Füße sahen allerdings bescheiden aus, jede Fußpflegerin wäre wahrscheinlich schreiend weggelaufen!). Hinter dem Schlammstreifen war ein Priel, dort gab es tolle große Muscheln, von denen ich mir einen großen Sack zum basteln mitgebracht habe. Ich platze gerade mal wieder fast vor neuen Ideen :))

In dem Ort, wo wir waren gab es eine Kreativwerkstatt. Die Frau, die den Laden betreibt, verkauft dort selbstgemachte Unikate von sich und von Freundinnen. Wahnsinn, was frau alles aus Ton und Wolle herstellen kann. Und der Laden selber, so liebevoll und freundlich *schwärm*
Ich habe dort alle Mitbringsel gekauft und bin wild entschlossen das Nassfilzen zu erlernen.
Ein Buch wo alles erklärt wird habe ich ja schon dank Ramona, die es mit mir getauscht hat.

Samstag, 4. Juli 2009

Nur kurz

Ich bin dann mal weg, bis in 2 Wochen *wink*

Montag, 22. Juni 2009

Rasenbeseitigung

Heute werde ich im Garten ein Stück Rasen abstechen. Meine Schwiegermutter hat ganz leckere Himbeeren im Garten und gibt mir ein paar Ableger.
Jetzt fehlt mir nur noch das passende Beet, aber mit der riesigen Rasenfläche, die wir haben ist das kein Thema. Also habe ich bald ein neues Beet *freu*
Ansonsten nicht so wirklich was Neues.

Montag, 1. Juni 2009

Gartenimpressionen

Himmelsrosen
Himmelsrosen

Glockenblume
Glockenblume

Wilde Erbeeren
Wilde Erbeeren

Schnittlauchblüte
Schnittlauchblüte

Montag, 10. November 2008

Im Zeichen des Blutes :))

Am Wochenende war ich beim 13 Monde Schwesterntreffen im sonnigen Süden.
Eins ist sicher, das wird in jedem Fall wiederholt.
2 Skorpionfrauen, 2 Fischefrauen und eine Widderin haben ein feurig-blutrotes Wochenende mit Blutsuppe, Tieropfer (Kätzin hatte eine Drossel erlegt), Feuer, Met, Punsch, angeregten Gesprächen, Stricken, spazieren, Keksen, ... verlebt.
Es bleibt nur eins zu sagen: Schön wars.

Hier mal ein Bild von der Blutsuppe...
Nachher

...den 13Monde Keksen...
13Monde-Kekse

...einem riesigen Apfel...
Riesenapfel neben Normaloapfel

...und der letzte Blick zurück zum Abschied.
Abschied

Montag, 4. August 2008

Und ab morgen...

Wasserfall
Den hab ich vor zwei Jahren in Anatolien geknippst.

Ab morgen gibt es hier übrigens auch 30 Tage lang die Aktion: "Best things are free"
Hierbei geht es darum, 30 tage lang Dinge, die nichts oder wenig kosten und einen erfreuen zu bemerken/zu würdigen.
Das wollte ich eigentlich schon kurz vor unserem Urlaub machen, fand ich dann aber doch blöd, weil das bedeutet hätte, zwischendrin 3 Wochen Pause zu machen.
zuerst entdeckt bei goldfederchen mittlerweile aber auch in vielen anderen Blogs. Ist halt schon ne tolle Sache.

Sonntag, 27. Juli 2008

Urlaubsbericht

Der Urlaub war Spitze. Am Ziel angekommen wurde gleich der Badeanzug ausgepackt und ins Meer gehüpft. Das Wasser angenehm kühl, war die ganzen 2 1/2 Wochen traumhaft erfrischend, mit hohen Wellen.Jeden Tag wehte die grüne Fahne, was soviel heißt wie: "Heute bestes Badewetter". Wir sind auch fast jeden Tag schon gleich nach dem Frühstück ins Meer gesprungen. Natürlich haben die Kurze und ich auch tüchtig Steine gesammelt. Der Sand auf Tenneriffa ist schwarz und wenn die sonne draufscheint, glitzert er wie tausende Diamanten. Wow, bisher kannte ich noch keine schwarzen Strände.

Am nächsten Tag haben wir erst einmal eingekauft, da wir ja nicht im Hotel abgestiegen sind, sondern eine Wohnung von dort lebenden Freunden meiner Tante hatten. Die wohnen allerdings nicht mit in dieser Wohnung, sondern am anderen Ende der Insel auf einer Bananenplantage. Dort waren wir gegen Ende der Ferien, Wahnsinn, wie die wohnen. Blick aufs Meer, außerdem haben die eigene Avocadobäume, und die Avocados...mmmmh, ein kulinarischer Traum!

Ansonsten haben wir uns den tausendjährigen Baum angeschaut, waren im Loro Parque(einem Tierpark), besichtigten das Völkerkundemuseum und die dort ausgestellten Guanchenmumien, das sind die Ureinwohner vor den spanischen Eroberern gewesen. Wobei ich ja mal sagen muß, dass ich das ziemlich pietätlos finde, die Toten im Museum auszustellen. Das gefällt mir gar nicht!!!
Dann waren wir noch bei Las Teresitas, einem aufgeschütteten Saharasandstrand. War sehr schön dort.

Herrenlose Tiere haben wir nicht so viele gesehen, dafür fand ich es erschreckend, wie weit die Schere zwischen Arm und Reich auf der Insel aufgeklappt ist. Im Süden leben die Armen, im Norden dagegen die besser betuchten, was natürlich auch bedeutet, dass man dort alles geboten bekommt, was für Geld zu haben ist. In einem Park in Santa Cruz beispielsweise laufen ganz viele gut betuchte Frauen mit ihren asiatischen/südamerikanischen Nannys rum.
Die Arbeitslosigkeit auf der Insel liegt bei 15% und wer Arbeit hat, zumindest im Süden, kann froh sein, wenn er nen 1000er im Monat in der Tasche hat, der dann aber für mindestens 4 Personen (eher mehr) reichen muß!! DAS hat mich sehr erschreckt und zeigt mir einmal mehr, wie gut ich es doch habe.

Fotos gibt es heute noch nicht, die muß ich erst mal von der Kamera auf den PC rüberbeamen...

Montag, 21. Juli 2008

Nesta auf Teneriffa

Ich meld mich kurz mal zwischendrin. Am Donnerstag geht es wieder nach Haus, einerseits schade, andererseits freu ich mich aber auch. Hier auf Teneriffa ist es superschoen. Das Wetter ist schoen, die Luft auch, es gibt viel zu sehn, alles Spitze!!!
Im Rueckgepaeck hab ich uebrigens eine Canarische Tara. Die ist mir ueber den Weg gelaufen. Und dann noch jede Menge Steine.
Ansonsten hab ich das hiesige Voelkerkundemuseum in Santa Cruz besichtigt, ausserdem den Vulkan, einen Tierpark, die Steilklippen, einige Straende, ....
Wenn ich wieder zurueck bin, schreib ich ausfuehrlich, nur noch soviel, es ist hier soooo schoen ;O)))
Ich schicke all meinen LeserInnen die sonnigsten schoensten Gruesse!

Dienstag, 1. Juli 2008

A Pillow Of Winds

Neues von der Lichtung

Ich blogge wieder, aber...
Habe mich entschlossen, wieder zu bloggen, hier gehts...
Nesta - 11. Dez, 22:57
Hab ein Stöckchen...
http://www.wassergeflueste r.de/11-fragen-stockchen/
Nenya (Gast) - 25. Jan, 10:51
Dann fange ich mal an.
Gesagt getan! Ist ganz schön schwierig was zu...
Nesta - 15. Okt, 16:16
Nur zu, bin jedenfalls...
Nur zu, bin jedenfalls gespannt.
schreiben wie atmen - 27. Sep, 22:54
Juhhu!
Das wäre wunderbar!
Franzi (Gast) - 27. Sep, 20:45
Nebenbei...
Ich glaube, ich lasse den Blog wieder aufleben!
Nesta - 27. Sep, 10:53
Schön, dass es Dir...
Schön, dass es Dir gut geht *freu* LG Selket
Selket (Gast) - 27. Feb, 11:35
Gerade an dich gedacht...
..und deinem vernachlässigten Blog einen Besuch...
Nenya (Gast) - 13. Feb, 13:17

Soviele Leute

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Aus welchem Wald kommst Du...

Buchstabensuppe

Status

Online seit 4533 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Feb, 15:38

Du bist

Du bist nicht angemeldet.

Suchst Du was???

 

Advent, Advent...
Alltagsallerlei
Aussortiert
Bücherregal
Bürokram
Die fünfte Dimension
Feierliches
Fundsachen
Handgemacht und mundgeblasen...
Horoskop
In die Röhre geschaut
Job
Konsumglück
Krasses
Kurioses
Loch im Beutel
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren